AA

45-jähriger Wiener als erster österreichischer Weltraum-Tourist

Der Wiener Franz Haider will als erster österreichischer Weltraum-Tourist ins All reisen und bezahlt  200.000 US-Dollar, umgerechnet rund 135.000 Euro, um sich diesen ungewöhnlichen Lebenstraum zu erfüllen.

Der Wiener Franz Haider will als erster österreichischer Weltraum-Tourist ins All reisen. 200.000 US-Dollar, umgerechnet rund 135.000 Euro, musste der 45-jährige Transportunternehmer laut einem Bericht der „Neuen Kronen Zeitung“ (Mittwochausgabe) bezahlen, um sich diesen ungewöhnlichen Lebenstraum zu erfüllen.

2009 soll der Wiener mit dem „Spaceship 2“ der Firma Virgin Galactic des britischen Milliardärs Richard Branson von New Mexico ins All katapultiert werden. Er wolle die „Welt aus einer anderen Perspektive erleben“, erzählt Haider, der bereits alle Kontinente der Erde bereist hat.

Bei seinem „Urlaub“ im All soll er zunächst auf 15 Kilometer Höhe katapultiert werden. Dort zündet die Trägerrakete, die den Wiener in nur 90 Sekunden auf 110.000 Meter bringen wird. Vorbereitet auf das Abenteuer wird der 45-Jährige durch eine Schulung in Amerika.

mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 45-jähriger Wiener als erster österreichischer Weltraum-Tourist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen