Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

45-Jähriger stürzte in Wien-Währing von Terrasse: Lebensgefahr

Der Mann zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu.
Der Mann zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. ©Berufsrettung Wien
Ein 45-jähriger Sonnenanbeter verlor am Mittwochvormittag das Gleichgewicht und stürzte von seiner Terrasse in Wien-Währing rund fünf Meter in die Tiefe.

Am 13. Mai verunfallte ein 45-jähriger Mann gegen 9.55 Uhr, als er sich laut eigenen Angaben auf seinem Balkon in der Währinger Straße im 18. Wiener Bezirk sonnen lassen wollte.

Er dürfte sich zu weit nach vorne gebeugt und dabei das Gleichgewicht verloren haben und stürzte circa fünf Meter auf den darunterliegenden Gehsteig. Der 45-Jährige erlitt diverse schwere Verletzungen und wurde umgehend notfallmedizinisch versorgt. Sein Gesundheitszustand wurde als lebensgefährlich eingestuft.

Erste Erhebungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf Fremdverschulden oder einen Suizid.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • 45-Jähriger stürzte in Wien-Währing von Terrasse: Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen