43. Alpinski-WM startet in Vail/Beaver Creek

Rund 700 Athleten kämpfen um Medaillen
Rund 700 Athleten kämpfen um Medaillen
Am Montag beginnt in Vail/Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado die 43. Alpinski-Weltmeisterschaft.
Herren: Quartett für Super-G fixiert
Damen: Super-G-Team fixiert

Am Vormittag (Ortszeit) steht in Beaver Creek das erste Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm (18.30 Uhr MEZ), am Abend (Ortszeit) wird dann die WM in Vail von FIS-Präsident Gian Franco Kasper offiziell eröffnet (03.00 MEZ).

Elf Bewerbe mit 700 Athleten

Rund 700 Athleten aus 68 Ländern kämpfen von 2. bis 15. Februar 2015 in elf Bewerben um die Medaillen. Nach sieben Weltmeisterschaften in Folge in Europa gehen erstmals seit 1999 die Titelkämpfe wieder in den USA in Szene. Vor zwei Jahren bei der Heim-WM in Schladming 2013 musste sich Österreich im Medaillenspiegel den USA geschlagen geben, die von Lindsey Vonn angeführten Amerikaner treten zwei Jahre später zu Hause mit dem stärksten Team ihrer Geschichte an. Österreich erhofft sich sechs bis acht Medaillen. Wegen der Zeitdifferenz von acht Stunden sind die Rennen in Österreich in den Abendstunden zu sehen.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • 43. Alpinski-WM startet in Vail/Beaver Creek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen