Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

41 Wohnungen in Wien-Brigittenau werden verkauft

In der Pappenheimgasse werden Wohnungen verkauft.
In der Pappenheimgasse werden Wohnungen verkauft. ©Hot Architektur
Die RVW (Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH) hat mit dem Verkauf der Vorsorgewohnungen in der Pappenheimgasse/ Ecke Dammstraße begonnen.

Die 41 Zwei- bis Dreizimmerwohnungen von 35 bis 92 m2 bestechen durch eine hochwertige Ausstattung und private Freibereiche. Konkret wurde die Pappenheimgasse in der Brigittenau nach dem kaiserlichen Reitergeneral Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim benannt, der im Dreißigjährigen Krieg als kaiserlicher Befehlshaber agierte. Die U6-Station Jägerstraße ist zu Fuß in fünf Minuten zu erreichen.

Massive Nachfrage im 20. Bezirk

Eine Bezirks- und Umfeldanalyse hat ergeben, dass in diesem Gebiet rege Nachfrage nach Neubauprojekten besteht und das Entwicklungspotenzial bei weitem noch nicht erschöpft ist. Aufgrund des aktuellen Preisniveaus ist der 20. Bezirk ein Standort mit massiv steigender Nachfrage nach Vorsorgewohnungen.

Für praktisch alle Wohnungen sind Freiflächen wie Loggien, Balkone, Terrassen oder Eigengärten geplant. Dem Markttrend entsprechend werden auch kleine Einheiten mit 35 bis 52 m2 angeboten (maximale Wohnungsgröße: 92 m2). Die finanzielle Absicherung der Investoren erfolgt entsprechend dem BTVG. Es wird ein Mietenpool angeboten.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • 41 Wohnungen in Wien-Brigittenau werden verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen