40-Jähriger soll in NÖ mehr als 50 Fahrräder gestohlen haben

Der Mann wurde festgenommen.
Der Mann wurde festgenommen. ©bilderbox.com (Sujet)
Weil ein versuchter Fahrraddiebstahl in Bad Vöslau missglückte, flog ein 40-jähriger Seriendieb auf.

Ein 40-Jähriger soll seit Mai 2018 mindestens 50 Fahrräder in den Bezirken Mödling, Baden und Wiener Neustadt gestohlen haben. Der Georgier wurde vergangenen Mittwoch in Baden festgenommen, berichtete die Polizei am Montag in einer Aussendung. Er war geständig und wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Serien-Fahrraddieb in Baden festgenommen

Der Beschuldigte flog auf, nachdem er am vergangenen Dienstag auf dem Bahnhofsparkplatz in Bad Vöslau (Bezirk Baden) versucht hatte, ein Fahrrad zu stehlen. Als die Exekutive an Ort und Stelle eintraf, ließ der 40-Jährige das zum Abtransport vorbereitete Bike und sein eigenes Fahrzeug mit georgischem Kennzeichen zurück.

Bei der Einvernahme sagte der Mann, dass er bereits mehrere Räder nach Georgien gebracht und dort verkauft habe. Die Polizei stellte danach sieben für den Transport vorbereitete Bikes in Baden sicher. Diese seien teilweise bereits an die Geschädigten ausgefolgt worden, wurde mitgeteilt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 40-Jähriger soll in NÖ mehr als 50 Fahrräder gestohlen haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen