37-Jähriger bedrohte seine Schwester in Simmering mit einem Küchenbeil

Für einen 37-Jährigen klickten in Simmering die Handschellen
Für einen 37-Jährigen klickten in Simmering die Handschellen ©APA (Sujet)
Ein Streit unter Geschwistern endete am Mittwochnachmittag mit einer gefährlichen Drohung mittels einem Küchenbeil und einer Festnahme.

Eine Frau wurde in Wien-Simmering von ihrem Bruder (37) mit einem Küchenbeil bedroht, ebenso wie ihr Lebensgefährte und dessen Bruder. Der Vorfall geschah am Mittwoch gegen 16:15 Uhr, als die 30-jährige Frau in Begleitung ihres 28-jährigen Lebensgefährten und dessen Bruder (32) die Wohnung ihres Bruders in Simmering aufgesucht hatte.

Besucher des Bruders wurden mit Küchenbeil bedroht

Die Frau wollte laut Polizei einen Vorfall vom Vortag klären. Der 37-Jährige beschimpfte die drei, fuchtelte mit dem Beil und beschädigte so die Jacke eines Opfers. Die Bedrohten konnten flüchten und verständigten die Polizei, die die Waffe sicherstellte.

37-Jähriger in Simmering festgenommen

Der Festgenommene wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht, er verweigerte Polizeisprecherin Barbara Gass zufolge die Aussage.

LPD Wien

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 37-Jähriger bedrohte seine Schwester in Simmering mit einem Küchenbeil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen