35-Jähriger verschluckte Suchtmittel nach geplatztem Drogendeal

Die Polizei beobachtete den Drogen-Handel in Wien-Margareten.
Die Polizei beobachtete den Drogen-Handel in Wien-Margareten. ©APA (Sujet)
Am 18. August beobachteten Polizisten in Wien-Margareten einen Drogendeal und griffen sofort ein.

Gegen 15.40 Uhr beobachteten die Beamten den Suchtmittel-Handel und konnten unmittelbar danach den mutmaßlichen Täter anhalten. Auffallend waren Schluckbewegungen des Beschuldigten – daher bestand der dringende Verdacht, dass der 35-Jährige Suchtmittelkugeln verschluckt hatte. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der Untersuchung wurde der einschlägig Vorbestrafte in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • 35-Jähriger verschluckte Suchtmittel nach geplatztem Drogendeal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen