34-Jähriger randalierte in Wohnung der Ex-Freundin

Der 34-Jährige wurde festgenommen.
Der 34-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Mittwoch nahm die Polizei einen 34-Jährigen in Wien-Favoriten fest. Er soll in der Wohnung seiner Ex-Freundin randaliert haben und auch auf sie losgegangen sein.

Gegen 20.30 Uhr wurde die Polizei in die Leebgasse in Wien-Favoriten gerufen. Ein 34-Jähriger soll trotz Annäherungs- und Betretungsverbot in der Wohnung seiner 29-jährigen Ex-Freundin randaliert haben. Nach Angaben der 29-Jährigen sei der Mann betrunken vor der Tür gestanden und habe herumgeschrien. In der Wohnung habe er "alles kurz und klein geschlagen"

34-Jähriger von Polizei festgenommen

Als die Polizisten an der Adresse eintrafen, sahen sie den Tatverdächtigen flüchten. Nach kurzer Verfolgung wurde der 34-Jährige festgenommen. Laut der 29-Jährigen, soll der Ex-Freund in die Wohnung gekommen, Teile der Inneneinrichtung zerstört, sie gewürgt und anschließend aus der Wohnung geflüchtet sein. Die 29-Jährige lehnte eine medizinische Versorgung ab. Der Mann wird nach dem Annäherungs- und Betretungsverbot sowie wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Drohung und Körperverletzung angezeigt, sagte der Sprecher.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 34-Jähriger randalierte in Wohnung der Ex-Freundin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen