Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

33-Jähriger bedrohte Mitarbeiter und schoss mit Pistole in Wiener Büro

Der 33-Jährige soll in einem Wiener Büro mit einer Luftdruckpistole geschossen haben.
Der 33-Jährige soll in einem Wiener Büro mit einer Luftdruckpistole geschossen haben. ©APA
In einem Büro in Wien-Wieden bedrohte ein 33-jähriger Mann einen Mitarbeiter einer Immobilienverwaltungsfirma mit einer Luftdruckpistole. Auch mehrere Schüsse sollen abgegeben worden sein.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, kam es am Donnerstag zu einem Polizeieinsatz in Wien-Wieden, nachdem ein 33-jähriger serbischer Staatsbürger eine Waffe gegen einen Mitarbeiter einer Immobilienverwaltungsfirma gerichtet haben soll. In dem Büro bedrohte der Tatverdächtige den Mitarbeiter mit der Waffe, schlug damit auch auf sein Opfer ein und soll auch mehrere Schüsse abgegeben haben.

Zwei Mitarbeiter der Firma wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und durch die Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht. Der namentlich bekannte Tatverdächtige wird nun mittels Festnahmeanordnung. Hintergrund der Auseinandersetzung soll laut ersten Erhebungen eine am Vortag durchgeführte Zwangsräumung der Firma des Tatverdächtigen gewesen sein.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • 33-Jähriger bedrohte Mitarbeiter und schoss mit Pistole in Wiener Büro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen