32-Jähriger wehrte sich gewaltsam gegen Gerichtstermin: Wiener Polizist verletzt

Ein 32-Jähriger ging in Floridsdorf auf Polizisten los
Ein 32-Jähriger ging in Floridsdorf auf Polizisten los ©APA (Sujet)
Dienstagfrüh stand bei einem 32-jährigen Mann in Wien-Floridsdorf die Polizei vor der Tür, um diesen zu einem Gerichtstermin zu begleiten. Dieser wollte nicht mitgehen und wehrte sich gewaltsam gegen die Abholung.

Am Dienstag gegen 7:15 Uhr Früh begaben sich Polizisten in die Siemensstraße zur Wohnadresse eines 32-jährigen Österreichers, um ihn zu einem Termin bei einem Gericht zu bringen. Der 32-Jährige wehrte sich jedoch mit Händen und Füßen gegen die Abholung und wurde handgreiflich.

Polizist verletzt: Anzeige gegen 32-Jährigen

Infolgedessen wurde der Mann wegen des Widerstands gegen die Staatsgewalt sowie der versuchten schweren Körperverletzung vorläufig festgenommen. Ein Polizist wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der 32-Jährige diesbezüglich auf freiem Fuß angezeigt und in weiterer Folge aufgrund des Voführungsbefehls in das Gericht gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • 32-Jähriger wehrte sich gewaltsam gegen Gerichtstermin: Wiener Polizist verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen