32-jähriger Mann fand bei Arbeiten in Wien – Döbling eine Granate

Wien – Döbling: Auffindung von Kriegsmaterial
Wien – Döbling: Auffindung von Kriegsmaterial ©BPD Wien
Ein 32-jähriger Arbeiter hat in einem Keller in Wien - Döbling Kriegsmaterial aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Am Donnerstag, den 9. Jänner um 14.45 Uhr entdeckte ein 32-jähriger Mann bei Arbeiten in einem unversperrten Lagerraum im Kellergeschoss eines Wohnhauses in Döbling eine stark korrodierte Handgranate und einen Kunststoffzylinder mit einem vorerst unbekannten Inhalt. Er verständigte sofort die Polizei.

Experten des Entschärfungsdienstes stellten fest, dass es sich um eine amerikanische Splitterhandgranate sowie um Pigrinsäure (Sprengstoff) aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Die Granate konnten ohne Vorfälle gesichert und abtransportiert werden.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 32-jähriger Mann fand bei Arbeiten in Wien – Döbling eine Granate
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen