31 Drogenlenker am Montag in Wien-Meidling aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei zog zahlreiche Drogenlenker bei einem Planquadrat in Wien-Meidling aus dem Verkehr.
Die Polizei zog zahlreiche Drogenlenker bei einem Planquadrat in Wien-Meidling aus dem Verkehr. ©APA
Am Montagnachmittag und am Abend sind bei einem Planquadrat in Wien-Meidling 31 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen worden.
500 Drogenlenker in Wien erwischt

38 Autolenker wurden den beiden Amtsärzten in Wien-Meidling vorgeführt. Bei 31 von ihnen wurde tatsächlich festgestellt, dass sie unter dem Einfluss von Suchtmitteln unterwegs waren. Daneben gab es 22 Führerscheinabnahmen, 82 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten, 47 Organmandate und 74 Identitätsfeststellungen. In zwei Fällen wurde Cannabis in Eigenbedarfsmengen sichergestellt, die Lenker angezeigt. Außerdem gab es 287 Alkovortests und einen Alkomattest. Diese Bilanz zog die Polizei am Dienstag nach dem Abschluss des Schwerpunkts, der von Montag, 14.00 Uhr, bis Dienstag, 2.00 Uhr, durchgezogen wurde.

>> Drogenlenker in Wien: Im ersten Halbjahr 2017 über 500 erwischt

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • 31 Drogenlenker am Montag in Wien-Meidling aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen