30 Prozent der Sotschi-Tickets noch zu haben

Zahlreiche Sportfans werden von Reise abgehalten
Zahlreiche Sportfans werden von Reise abgehalten
Die verschärfte Sicherheitslage und die Dauerdiskussionen über die Olympischen Winterspiele in Sotschi haben Spuren hinterlassen. Zweieinhalb Wochen vor der Eröffnungsfeier am 7. Februar sind noch immer 30 Prozent aller Tickets zu haben, bestätigte das Organisationskomitee SOCOG am Dienstag.

IOC-Spitzenfunktionär Gerhard Heiberg räumte ein, Sicherheitsbedenken und hohe Reisekosten hielten Touristen von einem Sotschi-Besuch ab. Der norwegische Chef der Marketingkommission im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offenbarte, SOCOG habe die ursprünglich geplanten Zuschauerzahlen für die Wettkämpfe in der Bergregion aus Sicherheitsgründen halbiert.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • 30 Prozent der Sotschi-Tickets noch zu haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen