30-Jähriger soll Mann mit Messer bedroht und ausgeraubt haben

Der 30-Jährige wurde festgenommen.
Der 30-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Freitag soll ein 30-Jähriger einen 25-Jährigen bedroht und ausgeraubt haben. Der 30-Jährige wurde festgenommen.

Gegen 18.30 Uhr wurden Beamte wegen eines schweren Raubes alarmiert. Ein 25-Jähriger wollte sich Zigaretten bei einem Automaten am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Ottakring kaufen, als er von einem 30-Jährigen mit einem Messer bedroht und anschließend beraubt (Bargeld) wurde.

Das Opfer verfolgte den Tatverdächtigen bis zur U-Bahn, wo der 30-Jährige vom Sicherheitsdienst der Wiener Linien bis zum Eintreffen der Polizei angehalten und schließlich von den Polizisten festgenommen werden konnte.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 30-Jähriger soll Mann mit Messer bedroht und ausgeraubt haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen