30-Jähriger setzte Zimmer in Wien in Brand

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. ©APA/LUKAS HUTER
In der Nacht auf Dienstag setzte ein 30-Jähriger sein Zimmer in Wien-Favoriten in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Ein 30-jähriger Mann hat in der Nacht auf Dienstag sein Zimmer in einer betreuten Wohneinrichtung in Wien-Favoriten in Brand gesetzt. Laut Polizei rückten die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr, Berufsrettung und Exekutive gegen 0.15 Uhr zum Ort des Geschehens aus. Die Bewohner wurden evakuiert, die Feuerwehr löschte die Flammen rasch mit einer Leitung. Der mutmaßliche Brandstifter, ein 30-jähriger Rumäne, wurde festgenommen und leicht verletzt in ein Spital gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 30-Jähriger setzte Zimmer in Wien in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen