Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

30.000 Euro für Hinweise: Einbruch in Maskenshop auf Wiener Mahü

In dem Shop werden Mundschutz-Masken aller Art verkauft.
In dem Shop werden Mundschutz-Masken aller Art verkauft. ©APA/HANS KLAUS TECHT
In der Nacht auf Samstag wurde in einen Atemschutzmasken-Shop auf der Wiener Mahü eingebrochen. Obwohl die Täter nichts gestohlen haben, schreibt der Inhaber eine Belohnung in Höhe von 30.000 Euro aus.

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag einen Einbruch in einen Pop-up-Store mit Atemschutzmasken auf der Wiener Mariahilfer Straße versucht. Einen entsprechenden Bericht des Geschäftsbetreibers bestätigte die Polizei auf Anfrage. Obwohl nichts entwendet wurde, setzte der Inhaber eine hohe Belohnung von 30.000 Euro für Hinweise aus.

Mehrere Millionen Masken gelagert

Laut Unternehmen sollen es sechs Täter gewesen sein, die das Schloss zum Hintereingang des Shops knackten. Allerdings hatte der Betreiber eine Security-Firma mit der Überwachung betraut, da in seinem Geschäft mehr als sieben Millionen Masken gelagert werden. Ein Sicherheitsmann schlug den Angaben zufolge die letztlich gescheiterten Einbrecher in die Flucht und verständigte die Polizei.

Masken im zweistelligen Millionenbereich

"Ich möchte wissen, wer in Zeiten wie diesen eine solche Tat versucht", begründete der Shop-Betreiber im Gespräch mit der APA die Höhe der in Aussicht gestellten Belohnung für Hinweise auf die Geflüchteten. Menschen würden die Masken dringend benötigen, er habe auch zahlreiche gespendet. Der Warenwert im Shop bewege sich in einem zweistelligen Millionenbereich, so der Inhaber.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • 30.000 Euro für Hinweise: Einbruch in Maskenshop auf Wiener Mahü
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen