28.423 Impfzertifikate ab Montag ungültig

28.423 Impfzertifikate verlieren am Montag Gültigkeit.
28.423 Impfzertifikate verlieren am Montag Gültigkeit. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Mit Montag werden österreichweit zahlreiche Impfzertifikate ungültig, die Durchimpfungsrate wird damit sinken.

Grund ist eine rückwirkende Verkürzung der Gültigkeit der Zertifikate im Grünen Pass von 360 auf 270 Tage. Von den Änderungen sind österreichweit 28.423 Zertifikate betroffen.

Ausgenommen sind Personen, die genesen und zumindest einmal geimpft sind. Für sie ist das Zertifikat weiterhin 360 Tage lang gültig, hieß es seitens des Gesundheitsministeriums auf Anfrage der APA.

Lesen Sie mehr zur Corona-Pandemie in unserem Special

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 28.423 Impfzertifikate ab Montag ungültig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen