AA

27-Jähriger soll Freundin geschlagen und bedroht haben

Die 23-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.
Die 23-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Dienstag rief eine 23-Jährige die Polizei in die Zohmanngasse in Wien-Favoriten, nachdem ihr Lebensgefährte sie geschlagen und bedroht haben soll.

Gegen 18 Uhr verständigte eine 23-jährige Frau die Polizei. Ihr 27-jähriger Freund soll ihr unvermittelt mehrmals mit der Hand ins Gesicht geschlagen sowie mit dem Umbringen bedroht haben.

Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Es wurde ein Betretungs- sowie Annäherungsverbot ausgesprochen. Die Frau wurde wegen Verdachts auf Nasenbeinprellung von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht, berichtete eine Polizei-Sprecherin der APA.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 27-Jähriger soll Freundin geschlagen und bedroht haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen