250 Mrd. Euro Kredit für Spanien - EU dementiert

Die Europäische Union, der Internationale Währungsfonds (IWF) und die USA arbeiten einem Bericht von "El Economista" am Mittwoch zufolge an einem Hilfsplan für das hoch verschuldete Spanien. Dieser sehe eine Kreditlinie von bis 250 Mrd. Euro vor, berichtete die spanische Zeitung. Die EU-Kommission wies den Medienbericht zurück, ein Sprecher der Kommission bezeichnete ihn als "sehr bizarr".

“Ich kann dies deutlich zurückweisen”, so der Sprecher. Das Blatt berichtete unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen, der Plan werde von EU, IWF und dem US-Finanzministerium vorbereitet. Dem Bericht zufolge wurde das Thema bei einer Sondersitzung des IWF-Rates diskutiert. Ziel sei es, einen Rettungsplan wie für Griechenland zu vermeiden.

Ein Sprecher der spanischen Regierung sagte am Dienstag, die für Freitag angesetzten Gespräche zwischen der spanischen Regierung und IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn hätten mit Medienberichten nichts zu tun, nach denen das Land eine Hilfe wie zuvor Griechenland anstrebt.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • 250 Mrd. Euro Kredit für Spanien - EU dementiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen