Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

25 Jahre Erholungsgebiet Wienerberg

25 Jahre Erholung, Spiel, Sport am Gebiet der ehemaligen Ziegelwerke am Wienerberg gehören gefeiert.

Am kommenden Sonntag, den 14. September 2008, lädt die MA 49 – Forstamt der Stadt Wien zu einem großen Fest für die ganze Familie mit einem bunten Programm. Jährlich besuchen 1,2 Millionen WienerInnen die Erholungseinrichtungen am 117 ha großen Gebiet am Wienerberg.

Es ist ein naturnahes Erholungsgebiet, das seit 1983 in Verwaltung der MA 49 steht. Die Geschichte des Wienerbergs ist geprägt durch die lange Tradition der Ziegelwerke. Bereits die Römer haben das Gebiet zur Ziegelgewinnung genutzt. Maria Theresia ließ 1775 am Wienerberg die erste staatliche Ziegelei errichten.

Um 1820 wurde die Ziegelfabrik am Wienerberg zur größten Europas. Erst in den 1960er Jahren wurde der Lehmabbau unrentabel und die Ziegelwerke stillgelegt. Ende der 1970er Jahre wurde ein städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt. Nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekten Wilfrieds Kirchner wurde von der MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb von 1983 bis 1995 ein neues, naturnahes Erholungsgebiet geschaffen:

Das 117 Hektar große Erholungsgebiet Wienerberg. Für die Ausgestaltung wurden nur heimische Pflanzen verwendet und in vielen Bereichen eine natürliche Entwicklung zugelassen. Der Wienerberg ist also “Natur aus zweiter Hand” und ein international viel beachtetes Projekt.

Im Lauf der Jahre haben sich viele seltene Pflanzen und Tiere angesiedelt, daher wurde der Wienerberg 1995 zum geschützten Landschaftsteil und einzelne Bereiche zum flächigen Naturdenkmal erklärt. Zahlreiche Erholungseinrichtungen machen den Wienerberg zu einem beliebten Treffpunkt der FavoritnerInnen, pro Jahr sind 1,2 Millionen BesucherInnen zu verzeichnen.

Das 14 Kilometer lange Wegenetz, Spielplätze, ein Streetballplatz, Fußballplätze, ein Beachvolleyballplatz, Radwege, Trinkbrunnen, zwei Hundezonen, die Liegewiesen am Teich, die Laufstrecken und der reizvolle Biergasthof Chadim bieten vielfältige Erholungsmöglichkeiten. Am Sonntag, den 14. September 2008 wird von 10 bis 18 Uhr das 25-Jahr- Jubiläum des Erholungsgebietes mit einem Familien- und Kinderprogramm gefeiert. RK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 25 Jahre Erholungsgebiet Wienerberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen