24-Jähriger attackierte Polizist in Wien-Alsergrund

Für einen 24-Jährigen klickten am Samstag in Wien-Alsergrund die Handschellen.
Für einen 24-Jährigen klickten am Samstag in Wien-Alsergrund die Handschellen. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Ein 24-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag in Wien-Alsergrund einen Polizisten attackiert - und zwar bei der Kennzeichen-Abnahme

Ein Fahrer wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einer Verkehrskontrolle der Landesverkehrsabteilung Wien in Wien-Alsergrund zu einer Lärmmessung vorgeführt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Werte waren allerdings überschritten, weshalb man dem Mann vorläufig die Kennzeichen abnahm. Das berichtet die Landespolizeidirektion Wien am Samstag in einer Presseaussendung.

Festnahme in Wien-Alsergrund

Der 24-jährige Österreicher attackierte allerdings bei der Abnahme einen Polizisten und biss ihm in den Finger, bevor für ihn die Handschellen klickten - laut Polizei "wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt". Der Polizist blieb bei der Attacke nicht unverletzt, er wurde in einem Spital behandelt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • 24-Jähriger attackierte Polizist in Wien-Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen