23 Personen in Transporter: Zwei Schlepper von Polizei festgenommen

Die Polizei kommt im Kampf gegen Schlepper kaum zur Ruhe.
Die Polizei kommt im Kampf gegen Schlepper kaum zur Ruhe. ©APA
Am Dienstag klickten in Wien und auf der A4 bei Fischamend für zwei Schlepper die Handschellen.
Lokalaugenschein Traiskirchen
Großquartier in Erdberg
Unfall entlarvt Schlepper

Dienstagnachmittag, um 14:45 Uhr, verständigte ein Zeuge die Wiener Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie mehrere Personen aus einem Kastenwagen in der Lukschgasse (2. Bezirk) ausgestiegen waren. Der mutmaßliche Schlepper fuhr Richtung Schüttelstraße und konnte später von einer Streife im Bereich der A4 Ausfahrt Fischamend angehalten und festgenommen werden.

Der Verdächtige hatte zwei Familien aus Syrien mit insgesamt acht Personen in der Leopoldstadt aussteigen lassen.

23 Personen in Van

In der Nacht gegen 23:40 Uhr ging dann bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle ein 39-Jähriger, mutmaßlicher Schlepper der Polizei ins Netz. Im weißen Ford Transit kauerten dicht gedrängt 16 Erwachsene und 7 Kinder aus Syrien. Der Beschuldigte wurde bei der A4 Ausfahrt Simmeringer Haide festgenommen, die Mifahrenden erstversorgt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 23 Personen in Transporter: Zwei Schlepper von Polizei festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen