22-Jährige raubte Pensionistin in Wien - Margareten aus

Pensionistin in Margareten beraubt
Pensionistin in Margareten beraubt ©APA (Sujet)
In Wien-Margareten stieß eine 22-jährige Frau eine Pensionistin nieder und raubte ihr die Handtasche. Danach ergriff sie die Flucht.

Am Sonntag, den 27. Oktober um 13.05 Uhr ereignete sich ein Handtaschenraub in der Diehlgasse in Wien-Margareten. Das 84-jährige Opfer befand sich zu Fuß am Heimweg, als sie plötzlich von hinten derart heftig angerempelt wurde, dass sie zu Sturz kam. Die Tatverdächtige ergriff die Handtasche und wollte ihr sie entreißen.

Nach mehrmaligem Hin- und Herziehen riss der Riemen der Tasche und die 22-jährige Beschuldigte konnte vorerst unerkannt flüchten. Während die Einsatzkräfte am Tatort Erhebungen durchführten, kam die Mutter der Beschuldigten mit der Handtasche zur Tatörtlichkeit und übergab sie den Polizisten. Die 84-Jährige wurde mit einer Hüftprellung in ein Spital gebracht. Die 22-jährige Beschuldigte wurde angezeigt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • 22-Jährige raubte Pensionistin in Wien - Margareten aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen