21-Jähriger in Wien-Mariahilf am helllichten Tag überfallen

Laut Polizei war das Opfer am Mittwoch um 14.30 Uhr in der Fügergasse auf dem Heimweg. Plötzlich stellten sich ihm die vier Unbekannten mit einem Messer in den Weg.

Einer der unbekannten Räuber hielt dem jungen Mann ein Messer unter die Nase und forderte die Herausgabe seiner Wertsachen. Der 21-Jährige rückte verängstigt sein Bargeld sowie seine Zigaretten heraus, dann flüchteten die Täter.

Der Überfallene beschrieb seine Kontrahenten als etwa 20 bis 25 Jahre alt. Der Mann mit dem Messer war demnach etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatte kurze schwarze Haare. Er sprach Deutsch mit Akzent.

(apa)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • 21-Jähriger in Wien-Mariahilf am helllichten Tag überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen