Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21-Jähriger Wiener wurde aus Liebeskummer zum Brandstifter

Festnahme nach Brandstiftung in Wien Döbling
Festnahme nach Brandstiftung in Wien Döbling ©Bilderbox.at (sujet)
21-Jähriger zündete in Wien-Döbling einen Abfallbehälter und eine Wandtafel in seinem eigenen Wohnhaus an. Liebeskummer nannte er als Grund für sein Handeln.

Aus Liebeskummer ist ein 21-Jähriger am Dienstag, den 5. Jänner zum Brandstifter geworden. Der junge Mann zündete um 22.20 Uhr in seinem eigenen Wohnhaus einen Abfallbehälter sowie eine Wandtafel an.

Die Flammen wurden von der Feuerwehr rasch gelöscht, der junge Mann im Keller entdeckt und festgenommen. Der 21-Jährige zeigte sich bei der Vernehmung geständig und nannte, laut Informationen der Austria Presse Agentur (APA), Liebeskummer als Grund für sein Handeln.

> Weitere Meldungen aus dem 19. Bezirk

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 21-Jähriger Wiener wurde aus Liebeskummer zum Brandstifter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen