21-Jähriger ging mit Fäusten auf Polizisten los: Festnahme

Der 21-Jährige wurde festgenommen.
Der 21-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Mittwoch versuchte ein 21-Jähriger Polizisten in Wien-Währing mit Faustschlägen zu verletzen. Er wurde festgenommen.

Ein Betrunkener hat am Mittwochnachmittag in einer Obdachlosenunterkunft in Wien-Währing Polizisten mit seinen Fäusten attackiert. Wegen seines Alkoholisierungsgrades richtete der 21-Jährige dabei glücklicherweise keinen Schaden an. Die Beamten der Inspektion Schulgasse nahmen den Mann fest.

21-Jähriger empfing Polizisten mit Glasflasche

Laut Polizeisprecher Markus Dittrich hatten Mitarbeiter der Unterkunft die Polizei verständigt, weil der Mann offenbar absolut nicht bereit war, sich an das strikte Alkoholverbot zu halten. Dementsprechend erwartete er die Beamten mit einer Glasflasche in der einen und einer Zigarette in der anderen Hand sowie Verbalinjurien: "Wos wollts es do? Es könnts mir gar nix", waren noch die harmlosesten Ansprachen an die Beamten.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • 21-Jähriger ging mit Fäusten auf Polizisten los: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen