19-jähriger Drogendealer in der U6-Station Handelskai gefasst

In der U6-Station Handelskai wurde ein mutmaßlicher Drogendealer festgenommen
In der U6-Station Handelskai wurde ein mutmaßlicher Drogendealer festgenommen ©Wikimedia Commons/My Friend
Am Montagnachmittag wurden mehrere Männer in der U-Bahn-Station Handelskai beim Dealen mit Suchtgift beobachtet. Bei der Polizeikontrolle gelang es einem der mutmaßlichen Dealer nicht, der Polizei zu entkommen - er stürzte.

Der Vorfall in der U6-Station Handelskai geschah um 17:00 Uhr. Augenzeugen alarmierten die Polizei, da sie in der Station mehrere Männer beim Dealen mit Suchtgift beobachtet hatten.

Missglückte Flucht am Handelskai

Als Polizisten kurz darauf eintraf und die U-Bahn-Station kontrollierte, ergriffen mehrere der Verdächtige sofort die Flucht. Einer davon, der 19-jährige Charles M., stürzte beim Davonlaufen auf einer Treppe nieder. Bei dem Sturz verletzte er sich am Knöchel und konnte daraufhin von den Polizeibeamten festgenommen werden. Er wurde nach dem Vorfall in der Station Handelskai umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • 19-jähriger Drogendealer in der U6-Station Handelskai gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen