18-Jähriger in Wien-Meidling mit Pistole bedroht: Fahndung nach Täter

Der mutmaßliche 16-jährige Täter wurde am Folgetag gefasst.
Der mutmaßliche 16-jährige Täter wurde am Folgetag gefasst. ©APA
Am 1. März wurde ein 18-Jähriger von mindestens vier männlichen Personen bedroht. Die vier konnten Bargeld erbeuten und flüchten. Nun wurde ein Fahndungsfoto von einem der unbekannten Täter veröffentlicht.

Die Wiener Polizei fahndet nach einer Straßenräuberbande. Am 1. März 2019 ist es zu einem versuchten Raub in der Zanschkagasse in Wien-Meidling gekommen. Ein unbekannter Täter und mindestens drei weitere männliche Personen bedrohten ihr 18-jähriges Opfer mit einer Pistole. Die Männer konnten lediglich einen Fünf-Dollar-Schein erbeuten. Verletzt wurde niemand.

Versuchter Raub in Wien- Meidling: Hinweise erbeten

Der Rädelsführer, der nun von der Polizei mittels Fahndungsfoto gesucht wird, soll die Pistole repetiert und damit auf die Füße des Burschen gezielt haben. Hinweise können beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, Gruppe Kerschbaum, unter der Telefonnummer 01-31310-57210 abgegeben werden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • 18-Jähriger in Wien-Meidling mit Pistole bedroht: Fahndung nach Täter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen