18-jährige Taschendiebin in Bus der Linie 14A erwischt

Eine junge Taschendiebin schlug in einem Bus der Linie 14A zu
Eine junge Taschendiebin schlug in einem Bus der Linie 14A zu ©dpa (Sujet)
Am Mittwochnachmittag war eine 33-jährige Frau mit einem Bus der Linie 14A in Richtung Favoriten unterwegs, als sie plötzlich von einem jungen Mädchen angerempelt wurde. Daraufhin bemerkte die Frau, dass ihre Geldbörse fehlte. doch die Taschendiebin kam nicht davon.

Am Mittwoch um 16:00 Uhr  fuhr das Opfer, eine 33-jährige Frau, mit der Autobuslinie 14 A in Richtung Favoriten. Die Frau wurde nach eigenen Angaben “auffällig” von einem anderen weiblichen Fahrgast angerempelt.

Geldbörse im 14A gestohlen

Geistesgegenwärtig sah die 33-Jährige sofort in ihre Handtasche und stellte fest, dass ihre Geldbörse gestohlen worden war. Das Opfer wandte sich hilfesuchend an andere Fahrgäste. Gemeinsam gelang es, die 18-jährige Kira S. bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die gestohlene Geldbörse wurde bei der Beschuldigten aufgefunden. Das Mädchen wurde nach dem Diebstahl im 14A angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 18-jährige Taschendiebin in Bus der Linie 14A erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen