Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

175 Neuinfektionen - Rekord seit der 1. Corona-Welle

Am Freitag wurde die höchste Zahl an Neuinfektionen seit der 1. Welle der Corona-Pandemie gemeldet.
Am Freitag wurde die höchste Zahl an Neuinfektionen seit der 1. Welle der Corona-Pandemie gemeldet. ©VOL.AT/Roland Paulitsch
Für Gesamt-Österreich verzeichnet das Gesundheitsministerium am Freitagvormittag 175 neue Infektionen mit dem Coronavirus in den letzten 24 Stunden.
Anschober für grenznahe Labors
Test-Appell an Tourismusbetriebe

In Vorarlberg gab es seit Donnerstag 16 Uhr keinen neuen Fall. Aufgrund des unterschiedlichen Berechnungszeitraums weist das Gesundheitsministerium noch drei Neuinfektionen für Vorarlberg aus.

Die Österreich-Zahlen

Bisher gab es in Österreich 21.130 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (31. Juli 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 718 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 18.758 sind wieder genesen.

Derzeit befinden sich 100 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 16 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Neu in den letzten 24 Stunden

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung des Gesundheitsministeriums, es ist jeweils der Zeitraum von 9.30 Uhr zurück bis 9.30 Uhr vormittags des Vortages erfasst, teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland: 10
  • Kärnten: 2
  • Niederösterreich: 15
  • Oberösterreich: 45
  • Salzburg: 15
  • Steiermark: 4
  • Tirol: 3
  • Vorarlberg: 3
  • Wien: 78

Alle News zum Coronavirus auf VOL.AT

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus
  • 175 Neuinfektionen - Rekord seit der 1. Corona-Welle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen