17-Jähriger bedrängte Frauen

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Ein 17 Jahre alte Wiener ist unter dem Verdacht, mindestens sechs Frauen geschlechtlich genötigt zu haben, festgenommen worden - Frauen auf dem Heimweg verfolgt.

Nach Angaben der Polizei hat der Installateur-Lehrling von einer U-Bahnstation in Meidling junge Frauen auf ihrem Heimweg verfolgt, sie dann in den Hauseingang gedrängt und sexuell belästigt.

Die Übergriffe wurden seit Oktober angezeigt. Der junge Mann lauerte seinen Opfern abends am Ausgang der U-Bahn-Station Niederhofstraße auf, verfolgte sie bis nach Hause und bedrängte sie im Hauseingang. Die Frauen wehrten sich durch Tritte und Schläge, so dass es nie zu einer Vergewaltigung kam. Zwei der Opfer wurden verletzt.

Gefasst wurde der 17-Jährige am Samstagabend. Er begründete die Übergriffe damit, dass er seit zwei Monaten keine Freundin habe. Davor trank er immer drei oder vier Bier. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es weitere Opfer gibt. Diese können sich im Kriminalkommissariat Süd unter der Telefonnummer 31310/57-800 DW melden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • 17-Jähriger bedrängte Frauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen