17-Jähriger ohne Führerschein verursachte Unfall in Simmering: 13-Jähriger verletzt

Der Unfallwagen nach dem Crash in Wien-Simmering
Der Unfallwagen nach dem Crash in Wien-Simmering ©LPD Wien
Dienstagnacht setzte sich ein 17-jähriger Bursche ohne Führerschein in Wien-Simmering ans Steuer eines Pkws und verursachte einen Unfall. Sein 13-jähriger Beifahrer wurde dabei verletzt.

Mit seinem eigenen Auto, aber noch ohne Führerschein, hat ein 17-Jähriger Dienstagabend kurz nach 23:00 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz im Bereich der Simmeringer Hauptstraße eine Runde gedreht.

17-jähriger baute Unfall mit Pkw: 13-Jähriger im Spital

Dabei verlor der Jugendliche die Kontrolle über den VW Golf und krachte frontal in eine Hecke. Der Bursch wurde bei dem Crash leicht verletzt, sein 13-jähriger Beifahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht, berichtete die Polizei am Mittwoch.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 17-Jähriger ohne Führerschein verursachte Unfall in Simmering: 13-Jähriger verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen