15. NBA-Niederlage en suite für New York Knicks

Knicks-Fans sind frustriert
Knicks-Fans sind frustriert
Die New York Knicks müssen weiter auf den ersten Sieg in der National Basketball Association (NBA) seit 12. Dezember warten. Die 82:110-Abfuhr im Heimspiel gegen die Charlotte Hornets war die bereits 15. Niederlage en suite für das Team aus dem "Big Apple". Das ist ein neuer Club-Negativ-Rekord für die Knicks.


Mann des Tages war der spanische Superstar Pau Gasol, der beim 95:87-Heimsieg der Chicago Bulls über die Milwaukee Bucks mit dem Karriererekord von 46 Punkten sowie 18 Rebounds der Matchwinner war.

Samstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): New York Knicks – Charlotte Hornets 82:110, Los Angeles Clippers – Dallas Mavericks 120:100, Detroit Pistons – Brooklyn Nets 98:93, Philadelphia 76ers – Indiana Pacers 93:92, Toronto Raptors – Boston Celtics 109:96, Chicago Bulls – Milwaukee Bucks 95:87, Houston Rockets – Utah Jazz 97:82, Minnesota Timberwolves – San Antonio Spurs 93:108, Portland Trail Blazers – Orlando Magic 103:92.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • 15. NBA-Niederlage en suite für New York Knicks
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen