Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

15 Meter großer blauer Fuß auf der Bregenzer Seebühne

Bregenz - Auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele nimmt das Bühnenbild für die Verdi-Oper "Aida" langsam Gestalt an. Auf die Stahl- und Holzgerüste, die in den vergangenen Wochen aufgebaut wurden, kommen nun die ersten Verkleidungselemente. Bilder

Derzeit wird an einem großen, blauen Fuß gearbeitet, der laut Pressesprecher Axel Renner “etwa Schuhgröße 15 Meter” hat. Bei den Festspielen gab man sich am Freitag aber weiter geheimnisvoll, was das Endprodukt angeht.

Renner erklärte, dass sich in den nächsten Tagen wohl zeigen werde, was das “blaue Puzzle mit kupferfarbenen Sternen” ergebe. Anfang Jänner war bekanntgeworden, dass Teile der neuen Seebühne der Freiheitsstatue gleichen sollen. Mitte kommender Woche werde der erste Teil der Bühnenskulptur fertig sein, kündigte Renner an. Die Kulisse werde aber erst zur Premiere am 22. Juli endgültig stehen.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • 15 Meter großer blauer Fuß auf der Bregenzer Seebühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen