14,5 Kilogramm Marihuana in Wien-Donaustadt sichergestellt

Fast 15 Kilo Marihuana konnten sichergestellt werden.
Fast 15 Kilo Marihuana konnten sichergestellt werden. ©LPD Wien
Beamten in Zivil konnten bei einem "Scheinkauf" zwei Suchgifthändler dingfest machen - und fanden bei einer darauf folgenden Hausdurchsuchung eine große Menge an Marihuana in einer Wohnung.

Bereits am 3. Juli nahmen Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) zwei Suchtgifthändler und eine mutmaßliche „Bunkerhalterin” fest, berichtet die Polizei am Dienstag.

Die Beamten in Zivil arrangierten bei einem Scheinkauf von 505 Gramm Marihuana zum Preis von €3.000.-, auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Donaufelder Straße.

Dealer festgenommen, Marihuana sichergestellt

Zwei Tatverdächtige wurden bei der Übergabe festgenommen. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung stellten die Ermittler noch 13.981 Gramm Marihuana sicher.

In der Wohnung befand sich auch die 20-jährige Mittäterin, die ebenfalls festgenommen wurde. Im Zuge weiterer Ermittlungstätigkeiten wurden noch zwei weitere Tatverdächtige festgenommen. Die vier Hauptverdächtigen befinden sich in Haft, die 20-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 14,5 Kilogramm Marihuana in Wien-Donaustadt sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen