140.000 Reisende pro Tag: Hauptbahnhof Wien wird 5

Mittlerweile hat man sich auch an die kleinen Marotten des Hauptbahnhofs gewöhnt.
Mittlerweile hat man sich auch an die kleinen Marotten des Hauptbahnhofs gewöhnt. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Der Wiener Hauptbahnhof feiert seinen fünften Geburtstag. Unterm Strich werden pro Tag rund 140.000 Reisende in der Verkehrsstation am Gürtel gezählt. Rund 1.170 Züge bleiben an einem der zwölf Gleise stehen bzw. fahren von dort ab.


Am ehemaligen Areal des Wiener Südbahnhofs erstreckt sich seit genau fünf Jahren den Hauptbahnhof und gleichzeitig auch eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas.

Unüblicher Weise ohne Zeitverzug und ohne Kostenüberschreitungen eröffnete der Durchgangsbahnhof vor genau fünf Jahren und auch zum gestrigen Geburtstag fuhren alle Züge pünktlich.

Riesiges Stadtentwicklungsgebiet

Und der Hauptbahnhof sorgte für einen Aufschwung am Rande von Wien-Favoriten. Auf einer Fläche so groß wie der 8. Bezirk wurde das Quartier Belvedere mit Büros und Hotels und das Sonnwendviertel mit Eigentumswohnungen hochgezogen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 140.000 Reisende pro Tag: Hauptbahnhof Wien wird 5
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen