1,4 Promille: Führerschein nach Unfall in Wien abgenommen

Der Mann war stark alkoholisiert.
Der Mann war stark alkoholisiert. ©APA/BARBARA GINDL
Ein 38-Jährige fuhr in der Nacht auf Sonntag mit 1,8 Promille durch Wien-Meidling, wobei er auf einer Kreuzung mit einem zweiten Auto zusammenstieß. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen.

Beim Zusammenstoß von zwei Autos an einer Kreuzung in Wien-Meidling sind am Samstag um 23.30 Uhr ein 18-jähriger Lenker und seine 43-jährige Beifahrerin leicht verletzt worden. Der Fahrer des anderen Pkw war mit rund 1,4 Promille alkoholisiert, blieb aber unverletzt. Beide Lenker sagten aus, bei Grün gefahren zu sein, was aufgrund der Kreuzungs- und Unfallsituation aber nicht möglich ist, hieß es vonseiten der Polizei.

Der Unfall passierte an der Kreuzung der Gaßmannstraße mit der Edelsinnstraße. Dem 38-jährigen Alkolenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • 1,4 Promille: Führerschein nach Unfall in Wien abgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen