AA

1,4 Millionen geschmuggelte Zigaretten

Ein Schlag gegen Zigarettenschmuggler ist der Zollfahndung in Wien gelungen: Mitte vergangener Woche hob die Behörde ein illegales Depot mit 1,4 Millionen Glimmstängeln aus.

Das berichtete das Finanzministerium in einer Aussendung. Die Ware hatte einen Wert von 200.000 Euro.


Die illegale Ware befand sich in einer Lagerhalle in Wien-Liesing. In 134 verschlossenen und aufgeschlichteten Kartons waren insgesamt rund 6.700 Stangen. Daneben hatten die Schmuggler Kleberollen, leere Faltkartons und große Schachteln vorbereitet. Sichergestellt wurden auch zwei in der Lagerhalle zum Abtransport der Zigaretten bereitgestellte Kleintransporter.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • 1,4 Millionen geschmuggelte Zigaretten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen