14-Jähriger am Simmeringer Platz in Wien ausgeraubt

Dem 14-Jährigen wurde in Wien-Simmering die Armbanduhr geraubt.
Dem 14-Jährigen wurde in Wien-Simmering die Armbanduhr geraubt. ©APA (Symbolbild)
Ein 14-jähriger Bursche, der am Simmeringer Platz auf den Bus wartete, wurde am Donnerstagabend von einem 20-Jährigen ausgeraubt.

Gegen 20.15 Uhr wartete der 14-Jährige in Wien-Simmering gerade auf seinen Bus, als er vone inem 20-Jährigen bedroht wurde. Der Mann forderte die Armbanduhr des Jugendlichen, welche dieser auch übergab. Der 20-Jährige flpchtete und das Opfer konnte die Polizei alarmieren.

Im Zuge einer Fahndung gelang es der Polizei, den 20-Jährigen im Bereich der Kaiser-Ebersdorferstraße ausfindig zu machen. Die Arm-banduhr sowie eine Elektroschocker, getarnt als Taschenlampe, konnten sichergestellt werden.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 14-Jähriger am Simmeringer Platz in Wien ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen