13-Jährige in Wien seit 2 Wochen vermisst

Rätselraten um das Verschwinden der 13-jährige Yvonne aus Wien: Vor zwei Wochen kehrte das Mädchen aus Simmering nach der Schule nicht mehr nach Hause zurück. An eine Entführung glauben die Ermittler nicht, denn das Kind ist schon öfter ausgerissen.

Die Eltern erstatteten Anzeige. Denn seit 8. Jänner fehlt von dem Mädchen jede Spur, ihr Aufenthaltsort sei unbekannt, hieß es bei der Polizei. Hinweise erhofft man sich von einem Onkel des Mädchens, die beiden sollen zusammen gesehen worden sein. An eine Entführung glauben die Ermittler – trotz eines ominösen Anrufes mit der Bitte um Hilfe – nicht.

Das Mädchen sei nicht das erste Mal abgängig, sondern schon mehrmals von zu Hause ausgerissen, so ein Kriminalist zur APA. Auch eine Vermisstenanzeige habe es im Dezember 2007 bereits einmal gegeben: Drei Tage sei Yvonne damals verschwunden, „weil sie nicht nach Hause wollte“. Nach ihrem Wiederauftauchen wurde die 13-Jährige in einem Krisenzentrum betreut.

Schulische und familiäre Probleme

Derzeit sehe es so aus, als sei die Schülerin wegen schulischer und familiärer Probleme von zu Hause weggelaufen, erklärte ein Ermittler. Von Gewalttaten in der Familie sei nichts bekannt, es dürfte jedoch „Spannungen“ geben. Am 8. Jänner wurde die 13-Jährige von ihren Eltern das letzte Mal gesehen. Nach der Schule habe Yvonne ihre Mutter noch angerufen und ihr mitgeteilt: „Mama, ich komme nicht mehr heim“.

Hinweise, dass Yvonne etwas zugestoßen sein könnte, gibt es derzeit nicht. Ominös ist allerdings ein Anruf bei der Mutter der Vermissten am vergangenen Freitag, von der die Gratiszeitung „Heute“ am Dienstag berichtete: „Mama, bitte hilf mir“, sagte eine Stimme.

Bei der Polizei hieß es: Die Auswertung der Telefonüberwachung sei noch in Arbeit, noch könne die Aussage sowie der Anrufer nicht eingeordnet bzw. überprüft werden.

Ihre Hoffnungen setzen die Ermittler in einen Onkel, dem das Mädchen nahesteht. Zeugen wollen die Schülerin seit ihrem Verschwinden gesehen haben, begleitet wurde sie dabei von einem Mann, der laut Beschreibung der Verwandte sein könnte.

Rosa Jeans, braune Weste

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug die 13-jährige Yvonne rosa Jeans, eine braune Weste sowie Stiefel. Das Mädchen ist 1,64 Meter groß und hat braune schulterlange Haare. Die Eltern der Schülerin habe eine Poster-Aktion gestartet: Bilder der 13-Jährigen mit einer Telefonnummer für Hinweise wurden in Wien aufgehängt.

Hinweise an: (01) 31310 57800

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 13-Jährige in Wien seit 2 Wochen vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen