13-Jähriger auf E-Scooter in Wien-Favoriten von Bim erfasst: Schwer verletzt

Der schwer verletzte Bub wurde von der Berufsrettung Wien erstversorgt und ins Spital gebracht.
Der schwer verletzte Bub wurde von der Berufsrettung Wien erstversorgt und ins Spital gebracht. ©Berufsrettung Wien (Sujet)
Freitagnachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Quellenstraße/Steudelgasse in Wien-Favoriten ein schwerer Unfall. Ein Bub auf einem E-Scooter stieß mit einer Straßenbahn zusammen.

Ein 13-Jähriger ist Freitagnachmittag in Wien-Favoriten auf einem E-Scooter mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Der Bub wurde laut Polizei beim Sturz schwer verletzt. Schauplatz des Unfalls war die Kreuzung von Quellenstraße und Steudelgasse.

Bub bei Bim-Zusammenstoß in Wien-Favoriten schwer verletzt

Der Schüler soll trotz roter Ampel und herannahender Straßenbahn in die Kreuzung eingefahren sein. Der Bim-Lenker tätigte noch eine Notbremsung. Die Garnitur erfasste dennoch das Hinterrad des E-Scooters, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich.

Der 13-Jährige stürzte und verletzte sich dabei schwer. "Der Bub wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht", so der Sprecher.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 13-Jähriger auf E-Scooter in Wien-Favoriten von Bim erfasst: Schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen