13. Diversity Ball eröffnete die Ballsaison in Wien

Der 13. Diversity Ball verwandelte das Kurhaus Wien in einen Ballroom.
Der 13. Diversity Ball verwandelte das Kurhaus Wien in einen Ballroom. ©Andreas Tischler
"We still have a Dream" mit diesem Motto eröffnete der 13. Diversity Ball 2021 die Ballsaison in Österreich. Im Kursalon in Wien wurde getanzt, gefeiert und gevogued.
Wiener Kursalon wird zum Ball-Room
13. Diversity Ball 2021

Samstag Nacht eröffnete der 13. Diversity Ball die heurige Ballsaison und verwandelte den Kursalon Wien in einen Ort gelebter Vielfalt. Unter dem Ehrenschutz von Justizministerin Alma Zadić traf klassische Balltradition auf moderne Partykultur. Unter den Gästen waren unter anderem Gesundheits-Stadtrat Peter Hacker (SPÖ), Klima-Stadtrat Peter Kraus (Die Grünen), Nationalratsabgeordnete Meri Disoski (Die Grünen), Opernsängerin Patricia Nelly, Kathi Stumpf, Camilla Habsburg, der Glas-Künstler Peter Kuchler.

Zadic: "Wir haben einen Traum"

"Wir haben einen Traum. Einen Traum von einer gerechten Welt, Inklusion, Barrierefreiheit und ohne Schranken im Kopf. Eine Welt in der wir alle Platz haben. In der egal ist, welches Geschlecht man hat und wen man liebt!", mit diesen Worten eröffnete Justizminsterin Alma Zadić den 13. Diversity Ball im Kursalon Wien. Zum ersten Mal übernahm sie den Ehrenschutz für den Diversity Ball, der sich für Vielfalt und mehr Toleranz einsetzt.

13. Diversity Ball war unvergesslicher Abend

Ball-Mutter Monika Haider und Ball-Organisator Darko Marković vom equalizent haben sich heuer besonders viel Mühe gemacht, um den rund 1200 Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Die Ball Location selbst, der Kursalon Wien im Stadtpark, stand heuer im Zeichen von Terra, Schöpfer Erde und Ursprung allen Lebens. Davon haben sich auch die Ballgäste in diesem Jahr in ihrem Style inspirieren lassen. Erlaubt war alles, ob Vintage Dress, kreatives Kostüm oder Ballrobe.

Besondere Mitternachtseinlage beim Ball in Wien

Bei der Eröffnungsshow sorgten Künstler wie Betty Semper, die Special Dance Crew vom Verein Jugend am Werk und Futurelove für einen fulminanten Start. Besonders heiß wurde es bei der Bourlesque-Einlage von Kalinka Kalaschnikow. Ein weiteres Highlight war die Voguing-Performance von Kiki House of Dive. Danach sorgten die DJs Troy Savoy und Mister Harvey Miller für einen vollen Dancefloor bis weit in die Nacht.

Ballsaison mit Gaumenfreuden eröffnet

Weiters wurden Skulpturen des aufstrebende Künstlers Peter Kuchler am Ball ausgestellt, die noch bis zum 13. Sepetmber via Online Charity-Auktion ersteigert werden können. Der offizielle Ballwein kam heuer von The Fabulous Winery. Kulinarisch ging es heuer auf dem Diversity Ball ebenfalls in eine neue Richtung: Marco Simonis und sein Team aus dem Yohan sorgten für Gaumenfreuden, Barkeeper-Legende Samy Walfisch für coole Drinks. Last but not Least übernahm ORF-Moderatorin Miriam Labus zum ersten Mal die Ballmoderation.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 13. Diversity Ball eröffnete die Ballsaison in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen