1230 Wien: 250 Rekruten in Alt Erlaa angelobt

250 Rekruten wurden in Alt Erlaa angelobt.
250 Rekruten wurden in Alt Erlaa angelobt. ©vienna.at
Sie sind am 1. April eingerückt, gestern Nachmittag wurden die 250 Rekruten in Alt Erlaa in 1230 Wien angelobt. Umrahmt wurde die Angelobungsfeier von der Militärmusik Wien.
Die Bilder der Angelobung

Pünktlich zu Beginn der militärischen Feier hat der Regen aufgehört, der Einmarsch der 250 Rekruten in die Parkanlage an der Kreuzung Alma-Seidler-Weg und Romy-Schneider-Gasse in 1230 Wien ging bei trockenem Wetter über die Bühne.

Neue  Herausforderungen für das Bundesheer

Bezirksvorsteher Manfred Wurm und Wiens Militärkommandant Brigadier Karl Schmidseder sprachen von der geänderten geopolitischen Situation und den daraus resultierenden neuen Aufgaben des Bundesheeres. Dann schritten sie gemeinsam die Linie der Soldaten ab und nahmen die Angelobung vor.

Platzkonzert und Zapfenstreich

Das Militärkommando Wien führt Angelobungen von Soldaten zum Teil außerhalb der Kasernen in den Bezirken durch. Erst im vergangenen Jahr hat die Angelobung von über 300 Rekruten auf dem Kahlenberg in 1190 Wien für viel positive Resonanz gesorgt. Beim Festakt in Liesing wurden jetzt Soldaten des Einrückungstermins III/11 der Garde vereidigt. Die feierliche Zeremonie begann mit einem Platzkonzert und endete mit dem “Großen Österreichischen Zapfenstreich” des Bundesheeres.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • 1230 Wien: 250 Rekruten in Alt Erlaa angelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen