AA

1210 Wien: Schwerer Unfall mit Fahrerflucht

NAch einer Schlangenlinienfahrt beging ein Unbekannter Fahrerflucht.
NAch einer Schlangenlinienfahrt beging ein Unbekannter Fahrerflucht. ©Volker Zintgraf/Pixelio (Symbolbild)
Weil ein Unbekannter mit seinem Auto Schlangenlinien gefahren war, musste ein 27-Jähriger ausweichen. Es kam zu einem Unfall mit schwer Verletzten, der Verursacher beging Fahrerflucht.

Nur kurz hat Montagfrüh ein Pkw angehalten, der in Wien-Floridsdorf einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Danach ließ er die schwer verletzten Insassen des anderen Autos im Stich und beging Fahrerflucht. Der 27-Jährige und seine zehn Jahre jüngere Beifahrerin wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht.

Schlangenlinien vor Fahrerflucht

Der Unbekannte hatte sein Auto auf der Oberen Alten Donau in Schlangenlinien in Richtung Floridsdorfer Straße gelenkt. Der 27-Jährige wollte ausweichen, geriet dadurch ins Schleudern und krachte in einen Lichtmast.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • 1210 Wien: Schwerer Unfall mit Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen