1210 Wien: Großbrand in der Birneckergasse

Feuerwehr löscht Großbrand in 1210 Wien.
Feuerwehr löscht Großbrand in 1210 Wien. ©APA
Ein Haus in der Birneckergasse stand gestern Abend in Vollbrand, die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten aber das Feuer griff rasch um sich.

Aus unbekannter Ursache kam es im Eingangsbereich eines Hauses in der Birneckergasse 33 in 1210 Wien am 15. April gegen 20.00 Uhr zu einem Großbrand. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern des Hauses, auch im Dachbodenbereich hatte sich das Feuer schon ausgebreitet.

Feuerwehr musste Dach aufreißen

Unter Atemschutz haben die Feuerwehrmänner den Brandüberschlag von außen unterbunden und mit den Löscharbeiten begonnen. Mit einer Drehleiter verschafften sich die Feuerwehr Zugriff auf das Dach des Hauses und rissen es auf, um den Dachboden zu belüften. Das Gebäude war zu diesem Zeitpunkt bereits derart Einsturzgefährdet, dass nur noch über das Loch im Dachboden gelöscht werden konnte. Dann wurde die Feuerwehr aber rasch Herr der Situation. Die Ursache für das Feuer dürfte eine über einen Heizlörper gelegte Decke gewesen sein.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • 1210 Wien: Großbrand in der Birneckergasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen