1190 Wien: Arbeiter durch Stichflamme im Gesicht verletzt

Am Freitag wurde ein 40-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle bei Schweißarbeiten im Gesicht verletzt. Er musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.
Gegen 11:30 Uhr führte der 40-jährige Vukosav R. Schweißarbeiten an einem Geländer in der Wildgrubgasse in 1190 Wien durch. Nach kurzer Zeit bemerkte der Mann Rauchschwaden, die durch das Stromaggregat verursacht wurden.  Er öffnete die Schiebetüre und versuchte den mit Lackdosen gefüllten Karton mit Wasser zu löschen. Dabei entfachte sich plötzlich eine Stichflamme und traf den Arbeiter im Gesicht. Der 40-Jährige wurde nach der Erstversorgung mittels Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 1190 Wien: Arbeiter durch Stichflamme im Gesicht verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen