1160 Wien: Frontaler Zusammenstoß von zwei PKWs

Schwerer Verkehrsunfall auf der Thaliastraße am Donnerstag: Zwei Autos wollten zur gleichen Zeit eine Kreuzung queren, es kam zum Frontal-Crash.

Ein 30-jähriger Lenker fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Haberlgasse inWien 16in Richtung Gablenzgasse und wollte die Kreuzung mit der Thaliastraße geradeaus überqueren. Zur gleichen Zeit war ein 25-jähriger Taxilenker mit einem Fahrgast auf der Thaliastraße in Richtung stadteinwärts unterwegs.

Im Kreuzungsbereich mit der Thaliastraße kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache zum frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der PKW wurde gegen eine Hausmauer geschleudert und beschädigte dabei eine Auslagenscheibe. Das Taxi stieß nach der Kollision gegen ein Verkehrszeichen und danach gegen ein parkendes Fahrzeug. Der 30-jährige PKW-Lenker und sein Beifahrer (44) erlitten Prellungen im Bereich der Wirbelsäule. Eine 28-jährige Frau, die als Fahrgast im Taxi gesessen war, zog sich bei dem Unfall eine Nasenbeinfraktur zu. Es entstand schwerer Sachschaden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • 1160 Wien: Frontaler Zusammenstoß von zwei PKWs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen