114 Intensivpatienten in Niederösterreichs Kliniken

Die Intensivauslastung in Niederösterreich ist weiter hoch.
Die Intensivauslastung in Niederösterreich ist weiter hoch. ©APA/Barbara Gindl
Die Intensivbettenauslastung in Niederösterreich stieg auch am Sonntag an. 114 Patienten mussten behandelt werden. 420 Personen werden auf Normalstationen behandelt
Neuinfektionen am Sonntag

In den Kliniken in Niederösterreich sind am Sonntag 114 Corona-Patienten auf Intensivstationen behandelt worden. Von den 334 vorhandenen Intensivbetten waren nach Angaben der Landesgesundheitsagentur (LGA) 94 frei. Insgesamt 126 waren mit Nicht-Covid-Patienten belegt.

"Systemkritische Auslastungsgrenze" erreicht

Die 114 an Corona erkrankten intensivpflichtigen Personen bedeuteten einen Anstieg, am Samstag waren 111 gemeldet worden. Die "systemkritische Auslastungsgrenze" von 33 Prozent der Gesamtkapazitäten wurde weiterhin überschritten.

Die Zahl der mit einer Covid-Infektion auf Normalstationen betreuten Menschen sank von 437 auf 420. Zeitgleich meldeten die Behörden sieben Todesfälle binnen 24 Stunden in Niederösterreich.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 114 Intensivpatienten in Niederösterreichs Kliniken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen