1110 Wien: 47-Jähriger brach in der Dusche zusammen

Ein Gasleck führte fast zur Katastrophe.
Ein Gasleck führte fast zur Katastrophe. ©APA
Aus einer defekten Gastherme im Badezimmer war unbemerkt Gas ausgetreten. Das wurde dem Mann, der gerade geduscht hat, zum Verhängnis.

In der Nacht von 13. April auf 14. April wurden kurz vor Mitternacht die Einsatzkräfte in 1110 Wien alarmiert. Der Grund: Die 19-jährige Alexandra J. hatte Alarm geschlagen, weil ihr Vater in der Dusche zusammengebrochen war.

Defekte Gastherme hatte ein Leck

Bei einer genauen Untersuchung der Gastherme im Badezimmer in 1110 Wien, stellte sich heraus, dass aus dieser Therme Gas ausgetreten war. Die 19-Jährige und ihr 47-jähriger Vater wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 1110 Wien: 47-Jähriger brach in der Dusche zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen