1100 Wien: Wütender Mann von Auto angefahren

Die Rettung brachte den Mann ins Krankenhaus.
Die Rettung brachte den Mann ins Krankenhaus. ©APA
Der 55-jährige Hasan K. wollte den Fahrer des Autos neben ihm zur Rede stellen, dabei übersah er andere Verkehrsteilnehmer.

Am 30. April, gegen 11.00 Uhr hielt der 55-jährige Hasan K. auf dem mittleren Fahrsteifen der Laxenburgerstraße in 1100 Wien an einer Roten Ampel an. Er war außer sich vor Wut, stieg aus seinem Fahrzeug aus und wollte den Fahrer des neben ihm stehenden Autos wegen einer Meinungsverschiedenheit zur Rede stellen.

55-Jähriger wird von Auto erfasst

Dabei übersah K. beim Aussteigen, das herannahende Fahrzeug eines 66-jährigen Pensionisten. Der 55-Jährige wurde in 1100 Wien von dem Auto erfasst und zu Boden gestoßen. Er erlitt dabei Prellungen und eine Fraktur des Steißbeines. Die Rettung brachte den Mann in ein Krankenhaus.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 1100 Wien: Wütender Mann von Auto angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen